Catalogue


300 Jahre Essais de Théodicée : Rezeption und Transformation /
Wenchao Li, Wilhelm Schmidt-Biggemann (Hg.).
imprint
Stuttgart : Franz Steiner Verlag, [2013], c2013
description
476 p. ; 25 cm.
ISBN
3515103104, 9783515103107
format(s)
Book
Holdings
More Details
imprint
Stuttgart : Franz Steiner Verlag, [2013], c2013
isbn
3515103104
9783515103107
general note
Proceedings of a conference held October 8-11, 2010, Berlin.
language note
In German, with five French and one English contribution.
catalogue key
9283639
A Look Inside
Summaries
Long Description
Warum das Bose? Mit keiner geringeren Frage als der Rechtfertigung eines Gott genannten allmachtigen, allwissenden und allgutigen Wesens angesichts der unbestreitbaren Existenz der Ubel in der Welt setzten sich G. W. Leibnizens im Jahre 1700 veroffentlichte, ebenso populare wie umstrittene Essais de Theodicee sur la bonte de dieu, la liberte de l'homme et l'origine du mal auseinander. So soll der Titel 300 Jahre Essais de Theodicee keine falsche Kontinuitat suggerieren, zumal die Grundlage dessen, was die Leibniz'sche Theodizee mit ihren christlich-theologischen wie rational-philosophischen Implikationen bedeutet, der Gegenwart nicht mehr sonderlich gegenwartig ist. Gleichwohl stellt sich nach wie vor die Frage: Warum das Bose?Der vorliegende Band geht auf ein internationales Symposium zuruck, das anlasslich des 300-jahrigen Erscheinens von Leibnizens Theodizee in Berlin stattfand. Thematische Schwerpunkte bilden die Rezeptions- und Wirkungsgeschichte, besonders die Theodizee-Kritik im philosophischen, theologischen und politischen Denken des europaischen 18. und 19. Jahrhunderts, die bis in den philosophisch-politischen Diskurs der Gegenwart hinein wirkt.

This information is provided by a service that aggregates data from review sources and other sources that are often consulted by libraries, and readers. The University does not edit this information and merely includes it as a convenience for users. It does not warrant that reviews are accurate. As with any review users should approach reviews critically and where deemed necessary should consult multiple review sources. Any concerns or questions about particular reviews should be directed to the reviewer and/or publisher.

  link to old catalogue

Report a problem