Catalogue


Idealbilder, Zerrbilder : romantische Konzeptionen des Orients um 1800 /
Myung Ae Yang.
imprint
Frankfurt am Main : PL Academic Research, Imprint der Peter Lang GmbH, 2013.
description
260 p. ; 22 cm.
ISBN
3631613687 (pbk.), 9783631613689 (pbk.)
format(s)
Book
Holdings
More Details
imprint
Frankfurt am Main : PL Academic Research, Imprint der Peter Lang GmbH, 2013.
isbn
3631613687 (pbk.)
9783631613689 (pbk.)
dissertation note
Originally presented as author's thesis (doctoral)--Universität, Bayreuth, 2006.
catalogue key
9254848
 
Includes bibliographical references.
A Look Inside
First Chapter
Die Zeit um 1800 war nicht nur eine politische, gesellschaftliche und kulturelle Schwellenzeit, sondern auch eine poetologische und poetische Umbruchszeit. Der Orient spielt für die romantischen Dichter und Denker als Medium der Imagination und Reflexion sowie als Projektionsfläche für die romantische Sehnsucht und Utopie eine wichtige Rolle. Ausgehend von der kritischen Auseinandersetzung mit dem Orientalismus von Edward Said analysiert diese Arbeit anhand der Texte von Wilhelm Heinrich Wackenroder, Friedrich von Hardenberg, genannt Novalis und Friedrich Schlegel eine Palette romantischer Positionen und Einstellungen zum Orient, die zwischen projektiver Vereinnahmung für poetologische und kulturkritische Zwecke und wissenschaftlicher Auseinandersetzung mit den Quellen, mit der Geschichte und Kultur des Fremden im Lichte des Eigenen stehen. Den Orient als einen der wichtigsten Aspekte der kulturellen Landschaft der deutschen Romantik darzustellen sowie einen bisher wenig zur Kenntnis genommenen Aspekt der deutschen Romantik ins Licht zu rücken ist das Ziel dieser exemplarisch angelegten Studie.

This information is provided by a service that aggregates data from review sources and other sources that are often consulted by libraries, and readers. The University does not edit this information and merely includes it as a convenience for users. It does not warrant that reviews are accurate. As with any review users should approach reviews critically and where deemed necessary should consult multiple review sources. Any concerns or questions about particular reviews should be directed to the reviewer and/or publisher.

  link to old catalogue

Report a problem