Catalogue


Der Pakt : Stalin, Hitler und die Geschichte einer mörderischen Allianz, 1939-1941 /
Claudia Weber.
imprint
[München] : C.H.Beck, [2019]
description
276 pages : illustrations, map ; 23 cm
ISBN
3406735312, 9783406735318
format(s)
Book
Holdings
More Details
imprint
[München] : C.H.Beck, [2019]
isbn
3406735312
9783406735318
standard identifier
9783406735318
contents note
Einleitung -- "Mit den Deutschen müsste es vorangehen" -- Flugzeuge, Panzer und Kredite -- "Das Rapallo-Kapitel ist abgeschlossen" -- Die Politik der kollektiven Sicherheit -- München 1938 -- "Wir werden ebenfalls schachern" -- Wechselnde Koalitionen -- Entscheidungen -- Die Entlassung Litwinows -- "Wir werden ebenfalls schachern" -- Die letzten Schritte -- Der Pakt -- Schock, Enttäuschung und Lobpreis -- "Wir sind in Not und fressen da wie der Teufel Fliegen" -- "Wie unter Parteigenossen" -- Der Krieg und Stalins Kalkül -- Die Rote Armee in Polen -- Der deutsch-sowjetische Grenz- und Freundschaftsvertrag -- Der Frieden der Diktatoren -- Besatzungsgewalt -- "Die Deutschen nach Deutschland, die Russen nach Russland, die Juden in den Bug!" -- Die deutsch-sowjetischen Vertragsumsiedlungen -- Akteure und Motive -- Der Beginn der deutsch-sowjetischen Umsiedlungen -- Verhandlungen, ein Festessen und ein Ausflug in die Hohe Tatra -- Die Deutschen in der Sowjetunion -- Der NKWD im Generalgouvernement -- Im Niemandsland -- Die deutsch-sowjetische Flüchtlingskommission -- "Es war meine Aufgabe als Aussenminister, die Grenzen unseres Vaterlandes zu vergrössern" -- Luftschlösser : die wirtschaftliche Zusammenarbeit -- "Basis Nord" -- Hitlers Blitzkriege -- Ein linkes Dilemma -- Stalins Pakt -- "Ein Spiel, ein Spiel, und zwar ein primitives" -- Molotow, Hitler und Europa -- Hitlers Weisungen -- Ein Wettlauf gegen den Krieg -- "Zusammen mit den Deutschen wären wir unschlagbar gewesen" -- Die Stalinrede vorn 5. Mai 1941 -- Die Rote Armee und der Krieg -- Kriegsvorbereitungen und die Präventivkriegsthese -- "Verrat ist eine Frage des Datums" -- Der 22. Juni 1941 -- Drei Reden : "Und eine Wirkung der Verlegenheiten, in die man durch die Umstände gelangen kann" -- Wortlaut des deutsch-sowjetischen Nichtangriffsvertrages vom 23. August 1939 -- Wortlaut des deutsch-sowjetischen Grenz- und Freundschaftsvertrages vom 28. September 1939 -- Anhang -- Dank -- Anmerkungen -- Abkürzungsverzeichnis -- Bildnachweis -- Quellen- und Literaturverzeichnis -- Personenregister.
abstract
"Der 'Hitler-Stalin-Pakt' gilt noch heute meist als historischer Unfall oder bestenfalls als Präludium zum 'eigentlichen' Krieg, der mit Hitlers Überfall auf die Sowjetunion begonnen habe. Dabei ermöglichte die Zusammenarbeit der beiden Diktatoren nicht nur den Kriegsbeginn in Europa, sondern veränderte in zweiundzwanzig Monaten die politische Landkarte des Kontinents von Grund auf. Claudia Weber zeichnet auf der Grundlage von historischen Quellen und Archivdokumenten minutiös nach, wie Hitler und Stalin zwischen 1939 und 1941 den Kontinent untereinander aufteilten, ihre Handlanger miteinander verhandelten und es schließlich zum Bruch dieses schicksalhaften Bündnisses kam. Dabei analysiert sie die deutsch-sowjetische Zusammenarbeit in der Bevölkerungs- und Umsiedlungspolitik und enthüllt erschreckende Aktionen gegen Kriegsflüchtlinge: gegen Juden, Polen und Ukrainer."--Cover
catalogue key
13088941
 
Includes bibliographical references and sources (pages 262-271) and index.

  link to old catalogue

Report a problem