Catalogue


Stuttgarter Ausgabe. Briefe. Erzieher zur Demokratie : Briefe 1945-1949 [electronic resource] /
Theodor Heuss ; herausgegeben von Ernst Wolfgang Becker.
imprint
München : Saur, c2007.
description
621 p. : ill.
ISBN
9783598251252
format(s)
Book
More Details
added author
uniform title
series title
imprint
München : Saur, c2007.
isbn
9783598251252
restrictions
Licensed for access by U. of T. users.
catalogue key
12644159
 
Includes bibliographical references and indexes.
A Look Inside
Reviews
Review Quotes
"[...] eine wahre Fundgrube."Barthold C. Witte in: Jahrbuch zur Liberalismus-Forschung 20/2008 "[...] ist der von Ernst Wolfgang Becker herausgegebene und vorzüglich bearbeitete Band ein gelungener Auftakt für die 'zStuttgarter Ausgabe? von Theodor Heuss."Hermann Rudolph in: Der Tagesspiegel 21.01.2008 "Die editorische Leistung ist bewunderungswürdig '" nicht nur im äuÃYeren Erscheinungsbild des Buches, sondern in der äuÃYerst sorgfältigen Bearbeitung der in den Briefen enthaltenen Hinweise, der darin angedeuteten Sachverhalte und Quellen. Die gründliche Einführung und das hervorragende Personen- und Sachregister machen die Lektüre des Buches zu einem Erlebnis für jeden, der an der farbigen Person des bedeutenden Präsidenten, des interessanten Mannes und an der Geschichte der Nachkriegszeit interessiert ist."Burkhard Hirsch in: Süddeutsche Zeitung 24.12.2007 "[Ein] sorgfältig edierter, mit Abbildungen, einem ausgezeichneten Quellen- und Literatrurverzeichnis [und]einem ausführlichen Personen- und Sachregister versehener Band...Für Wissenschaft und Publizistik, für historisch , politisch und kulturell Interessierte eine schier unerschöpfliche Quelle..."Walter Siegfried Kircher in: Der Bürger im Staat, Nr. 2/2008 "Der reichillustrierte Band ist zuverlässig kommentiert und mit übersichtlichen Registern versehen."Rudolf Morsey in: Frankfurter Allgemeine Zeitung 26. 05. 2008
"[...] eine wahre Fundgrube."Barthold C. Witte in: Jahrbuch zur Liberalismus-Forschung 20/2008 "[...] ist der von Ernst Wolfgang Becker herausgegebene und vorzüglich bearbeitete Band ein gelungener Auftakt für die 'žStuttgarter Ausgabe'Ÿ von Theodor Heuss."Hermann Rudolph in: Der Tagesspiegel 21.01.2008 "Die editorische Leistung ist bewunderungswürdig ' nicht nur im äußeren Erscheinungsbild des Buches, sondern in der äußerst sorgfältigen Bearbeitung der in den Briefen enthaltenen Hinweise, der darin angedeuteten Sachverhalte und Quellen. Die gründliche Einführung und das hervorragende Personen- und Sachregister machen die Lektüre des Buches zu einem Erlebnis für jeden, der an der farbigen Person des bedeutenden Präsidenten, des interessanten Mannes und an der Geschichte der Nachkriegszeit interessiert ist."Burkhard Hirsch in: Süddeutsche Zeitung 24.12.2007 "[Ein] sorgfältig edierter, mit Abbildungen, einem ausgezeichneten Quellen- und Literatrurverzeichnis [und]einem ausführlichen Personen- und Sachregister versehener Band...Für Wissenschaft und Publizistik, für historisch , politisch und kulturell Interessierte eine schier unerschöpfliche Quelle..."Walter Siegfried Kircher in: Der Bürger im Staat, Nr. 2/2008 "Der reichillustrierte Band ist zuverlässig kommentiert und mit übersichtlichen Registern versehen."Rudolf Morsey in: Frankfurter Allgemeine Zeitung (FAZ) vom 26. 05. 2008
"[...] eine wahre Fundgrube."Barthold C. Witte in: Jahrbuch zur Liberalismus-Forschung 20/2008 "[...] ist der von Ernst Wolfgang Becker herausgegebene und vorzüglich bearbeitete Band ein gelungener Auftakt für die Stuttgarter Ausgabe? von Theodor Heuss."Hermann Rudolph in: Der Tagesspiegel 21.01.2008 "Die editorische Leistung ist bewunderungswürdig nicht nur im äußeren Erscheinungsbild des Buches, sondern in der äußerst sorgfältigen Bearbeitung der in den Briefen enthaltenen Hinweise, der darin angedeuteten Sachverhalte und Quellen. Die gründliche Einführung und das hervorragende Personen- und Sachregister machen die Lektüre des Buches zu einem Erlebnis für jeden, der an der farbigen Person des bedeutenden Präsidenten, des interessanten Mannes und an der Geschichte der Nachkriegszeit interessiert ist."Burkhard Hirsch in: Süddeutsche Zeitung 24.12.2007 "[Ein] sorgfältig edierter, mit Abbildungen, einem ausgezeichneten Quellen- und Literatrurverzeichnis [und]einem ausführlichen Personen- und Sachregister versehener Band...Für Wissenschaft und Publizistik, für historisch , politisch und kulturell Interessierte eine schier unerschöpfliche Quelle..."Walter Siegfried Kircher in: Der Bürger im Staat, Nr. 2/2008 "Der reichillustrierte Band ist zuverlässig kommentiert und mit übersichtlichen Registern versehen."Rudolf Morsey in: Frankfurter Allgemeine Zeitung 26. 05. 2008
"[...] eine wahre Fundgrube."Barthold C. Witte in: Jahrbuch zur Liberalismus-Forschung 20/2008 "[...] ist der von Ernst Wolfgang Becker herausgegebene und vorzüglich bearbeitete Band ein gelungener Auftakt für die 'Stuttgarter Ausgabe? von Theodor Heuss."Hermann Rudolph in: Der Tagesspiegel 21.01.2008 "Die editorische Leistung ist bewunderungswürdig ' nicht nur im äuieren Erscheinungsbild des Buches, sondern in der äuierst sorgfältigen Bearbeitung der in den Briefen enthaltenen Hinweise, der darin angedeuteten Sachverhalte und Quellen. Die gründliche Einführung und das hervorragende Personen- und Sachregister machen die Lektüre des Buches zu einem Erlebnis für jeden, der an der farbigen Person des bedeutenden Präsidenten, des interessanten Mannes und an der Geschichte der Nachkriegszeit interessiert ist."Burkhard Hirsch in: Süddeutsche Zeitung 24.12.2007 "[Ein] sorgfältig edierter, mit Abbildungen, einem ausgezeichneten Quellen- und Literatrurverzeichnis [und]einem ausführlichen Personen- und Sachregister versehener Band...Für Wissenschaft und Publizistik, für historisch , politisch und kulturell Interessierte eine schier unerschöpfliche Quelle..."Walter Siegfried Kircher in: Der Bürger im Staat, Nr. 2/2008 "Der reichillustrierte Band ist zuverlässig kommentiert und mit übersichtlichen Registern versehen."Rudolf Morsey in: Frankfurter Allgemeine Zeitung (FAZ) vom 26. 05. 2008
To find out how to look for other reviews, please see our guides to finding book reviews in the Sciences or Social Sciences and Humanities.
Summaries
Main Description
This volume covers 220 selected, mostly unpublished letters by Theodor Heuss along with replies and a commentary providing brief explanations of biographical and contemporary historical aspects. Theodor Heuss' writings to both famous and unknown contemporaries bear witness to a virtuoso letter writer and are expressions of a varied biography, moving in dramatic times. In addition, they offer insights in the work place of the writer and speaker Heuss, who was an early campaigner for the public acknowledgement of the Nazi past. Finally, the private letters to members of his family, friends and political opponents, demonstrate the characteristic and humane side of his personality.
Main Description
Theodor Heuss is one of the most significant founders of German politics' new political beginning in Germany. As a liberal party politician and leader of the Württemberg-Baden "Kultministerium" (ministry of culture) he gained respect in all four occupied zones. He faced his most important task during 1948/49 in the Parlamentarischer Rat (parliamentary council), where he made an essential contribution to the creation of the constitution. Both as a journalist and an "educator for democracy", Heuss advocated a moral reformation and the ruthless examination of crimes committed by the German people under the National Socialist regime.

This information is provided by a service that aggregates data from review sources and other sources that are often consulted by libraries, and readers. The University does not edit this information and merely includes it as a convenience for users. It does not warrant that reviews are accurate. As with any review users should approach reviews critically and where deemed necessary should consult multiple review sources. Any concerns or questions about particular reviews should be directed to the reviewer and/or publisher.

  link to old catalogue

Report a problem